Du willst ins Kino! Mega spannender Film! Trailer geschaut! Begeisterung!

Dann fängt die Fragerei an:

  • Partner: Ach, der Trailer hat mich jetzt nicht so begeistert.
  • Freund A: Oh, das hört sich toll an, aber ich bin die nächsten zwei Wochen total ausgebucht.
  • Freund B: Melde mich später zurück…
  • Freund C: Ich kann den Regisseur nicht leiden.
  • Freund D: Hab ich gestern gesehen, der war toll!

Diese Liste könnte ich unendlich weiterführen.

Neulich ist es mir ganz real so gegangen. Ich wollte zu einem Konzert und hatte bereits Karten gekauft. Folgende Absagen habe ich dann eingesammelt:

  1. Geschäftsessen 3x
  2. am Tag darauf eine wichtige Prüfung
  3. im Urlaub
  4. einen Klienten
  5. einen Beratungstermin
  6. bereits anderweitig verabredet 2x
  7. am krank werden
  8. nicht in der Stadt
  9. gerade zu viel Stress

Ich habe in der Vergangenheit dann oft auf Dinge verzichtet, die ich gerne gemacht hätte. Da waren tolle Konzerte, Filme, Ausstellungen, Lesungen oder Theaterstücke dabei. Und ich ärgere mich heute noch über die verpassten Chancen.

Seit geraumer Zeit lasse ich mir das vom Schicksal nicht mehr bieten!

Mein erstes Konzert, auf das ich alleine gegangen bin war eines von Elvis Costello. Das Konzert war wunderbar und ich war nicht die Einzige, die dort ohne Begleitung unterwegs war. Mein erster Kinofilm war leider ein ziemlich krasses Drama, da würde ich künftig auf das Genre achten. Und das erste Clubkonzert ist erst ein paar Wochen her, es war der Hit! Außerdem gehe ich in den letzten Monaten immer wieder alleine Wandern, habe mir den Jakobsweg vorgenommen und fahre im Frühjahr das erste Mal alleine in den Urlaub.

Ich habe jedenfalls keine Lust mehr über nicht ergriffene Chancen zu jammern. Und ehrlich gesagt ist es gar nicht so schlecht Dinge alleine zu machen. Man kann seinem eigenen Rhythmus folgen und ist von niemandem abhängig.

Daher mein Appell an alle: Wenn du was tun willst, dann tue es und warte nicht auf andere!

Ich freu mich über Kommentare darüber, was du schon alles ganz alleine gemacht hast und wie das so war!