Ich wollte nie Blumenkohl essen! Ekelig! Kohl und gesund und schmeckt nach nichts und riecht nicht gut.

Und dann habe ich mich von meiner Freundin Coco zum Blumenkohlreis überreden lassen. Wohlgemerkt, das hat mehrere Woche gedauert. Ich habe nämlich nur eine manuelle Küchenmaschine, also Messer und Brett. Daher war ich nicht so motiviert für Blumenkohlexperimente.

Ich habe die Tage zum zweiten Mal Blumenkohlreis im großen Stil hergestellt, zum Einfrieren. Wohlgemerkt aus vier ganzen Blumenkohlköpfen. Ich habe dazu ganze zwei Stunden benötigt und muss mich jetzt dann wohl bald dem Kauf einer Küchenmaschine ergeben.

Aber nach dem ersten Blumenkohlreis war ich total begeistert. Ordentlich Cous Cous-Gewürz dazu und ein paar Kichererbsen und eine große Portion Vegi-Butter: lecker!

Habt Ihr tolle Ideen für andere Gemüsebeilagen? Oder eine super Empfehlung für eine Küchenmaschine? Eine, die alles kann? Eine, die eventuell danach auch die Küche sauber macht?