Ich liebe Käse! Ich liebe Käse in absolut allen Variationen! Ein veganes Leben war mir immer unvorstellbar. Wie kann ein Mensch ohne den Geschmack und die Konsistenz und die wunderbare Cremigkeit von Käse überleben? Fleisch, Milch, Eier…alles kein Thema, aber Kääääseee?

Ich habe einige vegane Käsealternativen probiert und bisher genau zwei entdeckt, die nicht scheußlich sind. Zum einen Simply V, vor allem die mit Pfeffer! Zum anderen den Streichkäse von Cheesana. Wohlgemerkt, da schmeckt auch nicht jeder gleich lecker. Aber wer es scharf mag, der ist mit Jalapeno gut bedient. Der Aufstrich hat eine ähnliche Konsistenz, wie milchhaltiger Streichkäse und schmeckt dazu leicht scharf und würzig.

Ich habe Cheesana bisher nur auf dem Brot gegessen und in Pastasauce eingerührt, es soll sich aber laut Hersteller auch gut zum Überbacken eignen. Kann ich mir gut gut auf einem überbackenen Toast vorstellen.

Dieser vegane Streichkäse ist glutenfrei und Bio-zertifiziert und besteht hauptsächlich aus Cashews.